Zwangsjacke

Schon seit der Antike gehören Fesselspiele zu den häufigsten BDSM-Tätigkeiten und selbst die Griechen, Ägypter und Römer integrierten diese Praktik in Orgien und sexuelle Tätigkeiten. Wenn Du selbst auf Fesseln stehst und mal einen richtigen Adrenalinrausch erleben willst, rufe eine der Telefonsex Dominas an, die Dich in eine enge Zwangsjacke stecken. Sex mit einer Zwangsjacke verlangt viel Vertrauen von beiden Partnern, da Du Dich natürlich nicht bewegen und nur über Worte oder deine Füße kommunizieren kannst. Das Besondere an dieser Bondage-Form ist die intensive Kontrolle, die von der Domina ausgeht. Da Du nicht Houdini bist, musst Du komplett auf die Dame in Lack und Leder vertrauen und Dich nach ihren Regeln richten, sonst wird der Weg zum Höhepunkt lang und beschwerlich.

09005 - 90 22 10 20
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 90
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 087
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Fesselspiele mit Zwangsjacke am Telefon

Zwangsjacken haben genauso wie Fesselspiele eine lange Geschichte hinter sich. Beides sind Mittel um Menschen gefügig zu machen, ohne sie auf Dauer körperlich zu verletzen. Sie sind perfekt geeignet, um Sexsklaven abzurichten und masochistische Personen an ihre Grenzen zu bringen. Die Zwangsjacke ist im Gegensatz zu Seilen und Handschellen eine Jacke aus Leder, Latex oder Gummi, die am Oberkörper getragen wird und mit verlängerten Ärmeln ausgestattet ist. Diese haben die Funktion, das sie um den Körper geschlungen und mit Karabinern oder Schlaufen fixiert werden können, damit sich der „Patient“ nicht mehr bewegen kann. Entwickelt wurde die Zwangsjacke im medizinischen Bereich für geistig umnachtete Personen, die ein hohes Selbstverletzungsrisiko zeigten. Für den BDSM-Bereich und besonders Fesselspiele bieten sich Zwangsjacken daher perfekt an, da sich der Masochist nicht mehr bewegen kann und somit dem Top komplett ausgeliefert ist. Fesselspiele mit diesem Utensil sind besonders intensiv und erniedrigend, da Du mehrere Stunden in der Jacke verbringen wirst, ohne dich wehren zu können. Aus diesem Grund sind Zwangjacken so beliebt bei Dominas. Sie sind sicher und bieten keine Verletzungsgefahr für den Sub. Seile beim Bondage können die Sauerstoffzufuhr bei Gliedmaßen abschneiden oder Druckstellen verursachen, was bei der Zwangsjacke nicht passieren wird. Sie wird einfach nur angelegt und schon kann der Sub in alle möglichen Positionen gebracht und unterschiedlichen Praktiken gequält werden. Stell Dir nur mal, wie Du auf dem Bauch liegst und Deine Arme starr um Dich geschlungen sind, während sich Deine Domina mit einer Peitsche um Deinen Hintern kümmert. Oder sie hängt Dich mit erhobenen Armen an ihr Andreaskreuz und bringt Dich mit ihrer Penisfolter zum Jammern. Beim Telefonsex wird Dir die Domina genau beschreiben, was sie mit Dir vorhat und lädt vielleicht sogar einen weiblichen Sklaven zur Session ein. Eine weitere Praktik, die gut mit der Zwangsjacke funktioniert, ist das Melken des Mannes. Hierbei wird Dich deine Herrin über einen langen Zeitraum immer wieder kommen lassen, bis Du nicht mehr kannst.