Titten schlagen

Brüste sind neben dem Po die weiblichen Zonen, die Männern selbst durch Kleidung auffallen und ihnen immer wieder den Kopf verdrehen. Die weichen Rundungen laden zum Kuscheln, Masturbieren und härteren Gangarten ein, die Du in aller Fülle am Telefon erleben kannst. Wenn Du ausgiebig Titten klatschen willst, solltest Du einer der zahlreichen Dominas der Hotline anrufen, die Dir diese Fantasie erfüllen können. Aber nicht nur Männer können bei diesen Sessions voll auf ihre Kosten kommen. Wenn Du eine Frau bist und eine Domina Deine Titten schlagen soll, dann zögere nicht und ruf an. Je größer die Brüste, desto mehr Spaß macht das Titten klatschen am Telefon.

09005 - 33 81 33 43
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 68
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 662
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Große Titten schlagen dich am Telefon

Wenn Du bei einer Domina zum Titten schlagen anrufst, bieten sich unterschiedliche Szenarien an. Zum Einen kannst Du selbst der Sub sein und Deiner Herrin dabei zuhören, wie sie sich die Brüste versohlt und dabei anregend stöhnt. Wenn Du der Domina gehörig bist, kann sie Dir zudem erlauben, ihre Titten zu schlagen. Für dieses Privileg musst Du aber ein äußerst gut erzogener Sub sein. Als weitere Möglichkeit wird Dir eine weibliche Sklavin vorgestellt, die in Deine Session mit eingebunden wird. Sie dient als Spielzeug für die Domina und macht alles, was sie sagt. Beim Telefonsex kannst Du deshalb nach Belieben ihre Titten klatschen, soviel wie Du willst. Sie ist nur ein Stück Fleisch, das von Dir und der Domina benutzt wird. Diese nymphomanischen Girls sehnen sich nach dem Spanking ihrer Brüste und nehmen dafür jede Demütigung in Kauf. Du kannst Dir natürlich vor dem Schlagen der Titten aussuchen, welche Größe diese haben sollen. Viele Männer stehen auf Körbchengrößen über D und eine runde, pralle Form, die ein lautes Geräusch beim Schlag verursachen. Ebenso viele Herren wollen eher kleine, zärtliche Brüste, da dies eine sadistische Seite in ihnen auslöst. Selbst A-Cups können ohne Probleme geschlagen werden. Neben dem Knallgeräusch, das die Titten von sich geben, sind Handabdrücke auf der Haut zu sehen, was ebenfalls für Erregung sorgt. Die Brüste werden somit zu Deinem Territorium und das Girl gehört ab sofort Dir. Als Sub jedoch hast Du nicht viel Kontrolle über das Titten klatschen. Dafür wird Dir Deine Herrin im Detail erklären, mit welchem Hilfsmittel und an welcher Stelle sie ihre oder die Brüste ihrer Sklavin schlägt. Dank des Telefonsex ist jedes Klatschen über den Hörer bemerkbar und Du kannst Dir bestens vorstellen, wie die Titten unter dem Spanking zittern und vor Aufregung zittern. Wenn Du auch Titten schlagen willst, ruf einfach an und höre der Domina dabei zu, wie sie die zarte Haut des Busens blau schlägt. Stell Dir dabei vor, wie die Nippel hart und groß werden und stöhne laut am Telefon.