Atemkontrolle

Die Atemreduktion ist als Sexpraktik bei vielen Menschen beliebt, die auf den extremen Adrenalinrausch stehen. Wenn langsam weniger Sauerstoff in das Blut gelangt und der Körper mit einem höheren Hormonausstoß reagiert, kommt es zu Orgasmen, die jenseits Deiner Vorstellungen sind. Die Atemkontrolle ist aber auch gefährlich und sollte nur Profi-Dominas durchgeführt werden, die genau wissen, wann Du zu wenig Luft bekommst. Den Atemwegen wird bei der Breath Control, so die englische Bezeichnung, die Luftversorgung für eine kurze Zeit erschwert oder sogar komplett unterbunden. Um dies zu simulieren, kommen eine Vielzahl von Hilfsmitteln neben den Händen der Domina zum Einsatz. So bieten sich für die Atemreduktion auch Plastiktüten, Knebel, Klebeband, Seile, Gasmasken oder Ganzkörperverkleidungen an, die das Atmen erschweren. Am Telefon ist die Atemkontrolle ein aufregendes Rollenspiel, das Du bis zu einem gewissen Grad sogar selbst ausprobieren kannst.

09005 - 60 64 60 01
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 68
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 662
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Unvergessliche Atemkontrolle und Sex mit der Domina

Wenn Du sicher und effektiv die Atemreduktion erleben willst, rufe bei den unterschiedlichen Domina der Telefonsex-Hotlines an. Diese stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite und wollen Dich für die Breath Control begeistern. Hier warten heiße Damen auf Dich, die sich mit den wichtigen Schritten zu einer sicheren Atemreduktion perfekt auskennen. Nachdem ihr euch gegenseitig vorgestellt hat und Du der Dame geschildert hast, was Du erleben willst, beginnt sie mit den Vorbereitungen. Sie wird Dich entspannt auf einen Tisch oder Stuhl setzen und sich langsam um Deine kümmerliche Gestalt kümmern. Sie lässt Dich nackt oder nur mit wenigen Klamotten den Fetischsex erleben, damit sie Deine Erektion immer im Blick hat. Aufgrund des geringen Sauerstoffs, der während der Atemkontrolle verfügbar ist, steigt der Blutdruck im Penis stark an und führt zu heftigen Erektionen und noch explosiveren Orgasmen. Eine gute Domina kann schon an Deinem Schwanz erkennen, wie weit sie Dich würgen kann. Je nach Deiner Erfahrung wird sie Deinen Hals entweder mit ihren Händen direkt zudrücken oder ein Utensil zur Hilfe nehmen. Wenn Du ein Anfänger der Breath Control bist, empfiehlt es sich, zum Beispiel eine Gasmaske zu nutzen oder Dir Tape über den Mund zu kleben. Die Nase wird bei der Atemreduktion nur selten benutzt und meistens nur zugehalten, damit du kurze Stöße kompletter Panik erlebst. Das verstärkt die Erektion erheblich. Wenn sie ihre Hände benutzt, wirst Du ihre Kraft spüren und immer wieder merken, wie sie den Druck verstärkt. Zu diesem Zeitpunkt kann sie sich auf Dich setzen und Deinen Schwanz reiten, damit dieser noch größer wird, bis Du ihr zum Höhepunkt verhilfst. Je enger sich ihre Hände um Deinen Hals schließen, desto mehr ringst Du nach Luft. Wenn Du kurz vor der Ohnmacht bist, lockert sie den Griff und Dein Orgasmus strömt nur so aus Dir raus.