Povoll

Du sehnst Dich danach, von einer strengen Domina den Povoll zu bekommen? Dann ruf diese Nummer an und erreiche eine exklusive Herrin, die nichts lieber macht, als ihrem Sub so richtig den Arsch zu versohlen. Sie wird Dir genaue Anweisungen erteilen, wie Du Dir mit einem Hilfsmittel den Po verhauen wirst. Aber sei Dir klar darüber, dass sie jeden Hieb genau hört und unterscheiden kann, ob Du schummelst. Wer sich vor ihren Anweisungen drück, wird sofort stärker in die Pflicht genommen. Dann gibt es nicht nur den Povoll, sondern extra Bestrafungen. Sei ein guter Sklave und mach, was Deine Herrin befiehlt!

09005 - 88 00 40 83
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 78 15 40 73
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 411
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Die Domina gibt dir den Povoll

Für viele Subs ist Spanking ein großes Vergnügen. Sie genießen es, den Povoll zu kriegen mit leichten oder auch starken Schläge, ausgeführt durch eine Domina. Dies kann als Form der Züchtigung angewendet werden, aber auch als erregende Methode ganz ohne Bestrafungscharakter. Der Schmerz variiert dabei je nachdem, wie es der Empfangende erträgt. Die Domina verwendet zum Po verhauen entweder die flache Hand oder eines von verschiedenen Hilfsmitteln. Das kann eine Gerte sein, eine Peitsche oder auch harte Gegenstände wie Lineal, Holzstock oder ein Paddel. Auch beliebt ist die Neunschwänzige Katze, eine Lederpeitsche mit mehreren Strängen.

Zum Povoll hauen legt sich der Sub entweder über den Schoss der Herrin oder kniet sich vor sie. Auch im Stehen ist das Po verhauen möglich. Eine Steigerung erfährt die Praktik, wenn der Sklave dabei angebunden ist. Die Schläge erfolgen auf den nackten Hintern. Dabei holt die Domina entweder nur sachte aus oder schlägt kräftig bis hart zu.

Der Schmerz, der dabei entsteht, ist für den Sub ein lustvolles Vergnügen, das ihn stark erregt und eine erotisches Verlangen auslöst. Viele Sklaven lieben es, wenn auch Stunden oder Tage nach dem Povoll hauen noch Striemen oder Kratzer am Hintern zu sehen sind, die an die Züchtigung durch die Domina erinnern.

Po verhauen am Telefon

Am Telefon erfolgt das Povoll hauen ein bisschen anders. Hier erreichst Du eine Domina, die genau weiß, auf was Du stehst und wie man einen Sklaven durch Spanking lustvoll züchtigt. Du kannst Dir bereits vor dem Anruf ein oder mehrere Hilfsmittel Deiner Wahl zurechtlegen. Sag Deiner Herrin, was Du vor Ort zur Verfügung hast. Sag ihr, in welcher Körperhaltung Du Dich befindest und wie die Gegebenheiten vor Ort sind. Sie wird Dir dann genau sagen, was zu tun ist beim Po verhauen.

Lass Deine Hose runter vor dem Po verhauen und lass sie mit jedem Klatscher auf Deinem Arsch hören, dass Du ihr fügsamer Diener bist und tust, was sie verlangt. Wenn sie Deine Stöhnen hört bei jedem Hieb, der auf Deinen Hinter runterfährt, weiß sie, dass du ihr ergebener Sklave bist.