Cutting

Menschen suchen immer nach der Gefahr und neuen Erlebnissen, die sich in vielerlei Fällen zu einem Fetisch entwickeln. Wenn Du Dich für das Cutting interessierst, gibt es keine bessere Möglichkeit als diese Vorliebe zusammen mit einer Domina am Telefon auszuleben. Cutting Telefonsex, zu Deutsch „Schneiden“, bezeichnet eine der gefährlichsten Taktiken im Fetischsex und beschreibt das Schneiden von Körperteilen mit scharfen Gegenständen aller Art. Ein Partner nimmt dabei die Rolle des Tops ein und bearbeitet den Körper des Sub mit Messern, Rasierklingen oder Ähnlichem. Die Tiefe der Schnitte variiert stark, von kleinen Kratzern, die nach wenigen Tagen nicht mehr sichtbar sind, bis hin zu erkennbaren Narben, die für viele Praktizierende körperlich attraktiv sein können. Cutting im realen Leben kann bei falscher Ausführung zu Verletzungen und langanhaltenden Schäden führen. Aus diesem Grund empfiehlt sich Cutting Telefonsex für Dich, wenn Du diesen Fetisch in einer sicheren Umgebung genießen willst.

09005 - 44 80 44 29
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 64
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 994
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Adrenalinrausch durch Cutting am Telefon

Wenn Du Dich an den Cutting Telefonsex mit den attraktiven Dominas traust, präsentieren sich einzigartige Welten voller Schmerz und Dominanz. Cutting ist beliebt bei vielen Menschen, da der auftretende Schmerz bei einem Schnitt oder Ritzen große Erregung hervorruft, an deren Intensität nicht einmal mehr Spanking oder andere Arten der Sexfolter reichen. Die Sexpraktik ist jedoch nicht zu verwechseln mit dem Scarfing, bei dem die Fingernägel eingesetzt werden, um den Körper zu quälen. Cutting verlangt eine Domina, die sich mit den richtigen Techniken, Schneidwerkzeugen und Körperstellen auskennt, damit Du nicht unter der Session negativ leidest. Aber keine Sorge, die Telefonsex Damen verfügen über ausreichend Kenntnisse, um Dich mit ihren scharfen Klingen am Telefon zum Höhepunkt zu bringen. Cutting Telefonsex ist allgemein die sicherste Methode, um erste Schritte im Cutting zu sammeln oder seinen inneren Masochisten vollständig ausleben zu können. Beim Cuttingsex kann Dich die Domina zuerst im klassischen Sinne foltern, von Bondage über Knebeln bis hin zum Spanking und die Schnitte immer wieder in die Session einbauen. Geschnitten wird beim Cutting vor allem in Stellen mit viel Haut, wie zum Beispiel die obere Seite der Schenkel oder die Oberarme. Zu wenig Fett und Haut, wie an den Handgelenken, der Ferse oder dem Hals, kann zu schweren Verletzungen führen, da an diesen Stellen auch Arterien verlaufen, die aus Versehen erwischt werden könnten. Eine gute Domina wird vor dem Cutting natürlich alle Werkzeuge sterilisieren und reinigen, damit sich die Schnitte auf Deiner Haut nicht entzünden. Je nach Vorliebe kannst Du der Dame beim Cutting Telefonsex Werkzeuge vorschlagen. So stehen einige Subs auf klassische Messer, während andere Rasierklingen oder Skalpelle bevorzugen. Aber auch Varianten von zeremoniellen Dolchen in Rollenspielen sind gern gesehen. Wer auf Arztspiele mit Cutting steht, kann zum Beispiel neben Skalpellen auch Kanülen erotisch integrieren.