Analspekulum

Beim Sex kommen unterschiedliche Hilfsmittel zum Einsatz. Bei Doktorspielen mit einer Domina bereichert ein Analspekulum das Spektrum der Möglichkeiten. Dominas benutzen dieses Gerät gerne, um dem Anrufer in den Hintern zu sehen. Ein Analspekulum spreizt die Backen des Hinterteils und ermöglicht so einen genauen Blick in das Innere des Körpers. Dieser Vorgang ist sehr intim und normalerweise einem Arzt vorbehalten. Beim Sex wird das Gerät von einer Domina benutzt, um dich zu erniedrigen. Diese Art von Sex ist sehr speziell und nicht jeder mag das. Wenn du auch zu den Männern gehörst, die sich noch nicht ganz sicher sind, ob sie es ausprobieren sollen, ist Telefonsex eine gute Alternative. Du sitzt bequem zu Hause in deinem Sessel und erlebst den Sex fast so real, als wäre die Domina mit ihrem Analspekulum anwesend.

09005 - 77 10 00 03
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 30
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 011
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Sex mit Analspekulum, geil am Telefon

Der Telefonsex kann auf vollkommen unterschiedliche Weise gestaltet werden. Allerdings ist dein Mitspracherecht gering, da es sich um eine Domina handelt. Diese haben meist bestimmte Vorstellungen und sind es gewohnt, ihre Wünsche durchzusetzen. Das merkst du schon, wenn die Frau das Telefon abnimmt. Ihre Stimme ist keineswegs freundlich, sondern gibt dir sofort Befehle. In vielen Fällen ist die Situation in ein kleines Rollenspiel eingebettet. Bei einem Analspekulum bietet sich eine Arztpraxis an. Du bist der Patient einer heißen Ärztin. Diese empfängt dich in ihrer Praxis. Du hast Probleme mit dem Darm und die Domina fordert dich auf, dich auszuziehen. Nun bist du vollkommen nackt. Du musst dich umdrehen und sie spreizt dir mit dem Analspekulum deinen Hintern. Sie begnügt sich nicht damit, dass sie nur einen Blick hineinwirft, sondern greift auch oft hinein.
Beim BDSM-Sex kann sich die ganze Szene nur um das Analspekulum drehen oder die Domina baut es als ein mehr oder wichtiges Teil ein. Wenn du möchtest, kannst du dir natürlich ein solches Gerät besorgen und damit herumspielen, während die Domina am Telefon dir schildert, was sie gerade mit dir macht. Dadurch wird der Sex noch ein Stück intensiver und realistischer. Telefonsex hat den Vorteil, dass die Domina niemals zu weit gehen kann, denn wenn dir die Vorstellung nicht gefällt, unterbrichst du einfach das Gespräch. Falls die Dame am anderen Ende der Leitung nicht auf deinen Wunsch hört, legst du einfach auf.
Auf der anderen Seite kannst du beim Telefonsex wesentlich mehr erleben, als es bei einer real anwesenden Domina der Fall wäre. Du kannst den Sex an einen öffentlichen Ort verlegen. Es können mehrere Schwestern anwesend sein oder lass dich einfach im Wartezimmer untersuchen. Es gibt nur wenige Dinge, die nicht möglich sind. Im Prinzip ist es die Fantasie, welche dir Grenzen setzt. Wenn du jetzt Lust auf Sex mit einem Analspekulum hast, rufe einfach die Nummer an und gönne dir den Spaß.