Schwanzfolter

Telefonsex ist die beste Möglichkeit, den eigenen Fetisch in einer privaten und sicheren Umgebung zu erleben. So auch bei der Schwanzfolter, die genauso schmerzhaft ist wie sie klingt. Viele Männer werden erregt beim Gedanken an eine heiße Domina in Lack und Leder, die ihren Penis in einen Käfig einsperrt, ihn schlägt oder mit dem Stiefel quetscht. Bei der Penisfolter können sich Domina so richtig ausleben und sogar Haushaltsgegenstände wie Lineale oder Haarbürsten für die Bestrafung nutzen. Wenn Du selbst auf der Suche nach einer sexy Herrin bist, ruf einfach an und lass Dich bei der Schwanz- und Sackfolter so richtig züchtigen.

09005 - 80 52 80 40
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 64
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 994
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Schwanzfolter durch Domina, nur für harte Kerle

Die Schwanzfolter ist ein besonders intensives sexuelles Erlebnis. Du als männlicher Sklave hast keine Kontrolle über Deinen eigenen Schwanz, egal was passiert. Nachdem Dich die Domina in ihrem sexy Outfit bewegungsunfähig gemacht hat, folgt eine Tortur der schmerzhaften Art. Der Penis und Hoden sind äußerst sensible Körperteile und der Herrin macht es viel Spaß, diesen zu knebeln und foltern. Die sanfte Art der Penisfolter ist das Streicheln oder Kitzeln mit den Fingernägeln über die Eichel ohne einen Samenerguss. Die Qual, nicht kommen zu dürfen, zählt zu den schlimmsten Momenten der Folter, denn nur die Domina bestimmt den Moment Deines Höhepunkts. Zu den Hilfsmitteln der Schwanzfolter gehören nicht nur die Hand oder Fingernägel. Eigentlich alles kann von der Domina zur Folter benutzt werden. Beliebt sind neben Sextoys wie Paddels oder Vibratoren Gegenstände aus dem täglichen Leben. Massagebälle bieten sich dank ihrer spitzen Noppen gut für eine intensive Folter an, ebenso wie kleine Gewichte, die über eine Schnur an den Schwanz gehangen werden können. Wichtig bei der Schwanzfolter ist Deine Fantasie. So kannst Du während des Telefonsex einige der Dinge, die die Domina tut, nachmachen und miterleben. Sie wird Dein Stöhnen und Jammern am Telefon genießen und die Tortur je nach Deinem Verhalten anpassen. Die Penisfolter ist eine intime und effektive Art der harten BDSM Folter.

Die Sackfolter als geiler Abschluss

Natürlich darf bei solch einer Session nicht die Sackfolter vergessen werden. Nachdem Dein bestes Stück grün und blau gequält worden ist, sind die Hoden dran. Bei einer klassischen Sackfolter werden beide Hoden mit einer Klammer, einem Ring oder einer Schnur vorsichtig abgebunden. Wenn Deine Herrin dabei nicht möchte, dass Du einen Steifen bekommst, wird sie Deinen Schwanz in einen Käfig einsperren, der jede Erregung mit Schmerzen straft. Die Hoden sind bei der Sackfolter ungeschützt und die Domina wird sie mit der flachen Hand schlagen, um 180 Grad drehen oder mit heißem Wachs begießen, um Dir eine Welle schmerzhafter Lust zu bescheren. Wenn Du die Schwanz- und Sackfolter genießen willst, zögere nicht und melde Dich bei Deiner sexy Herrin.