Domina SM Keller

Die Welt des Sadomasochismus ist eine einzigartige Welt voller Fetische, die von Subs und Tops zusammen erkundet wird. Wenn Du als Sklave auf der Suche nach einer passenden Domina bist, wirst Du über eine der zahlreichen BDSM Telefonhotlines fündig. Hier bieten private Dominas ihre sexuellen Dienste an und warten nur förmlich auf Wichte wie Dich, die sich in ihrem eingerichteten Sadomaso Keller quälen lassen wollen. Der Domina SM Keller ist der perfekte Spielplatz, um alle Wünsche und Fetische in einem sicheren und diskreten Umfeld zu genießen. Hier stolpern weder fremde Menschen, noch die eigene Frau oder Freundin über Deinen Fetisch und somit musst Du Dir keine Sorgen über mögliche Folgen machen. Genieße einfach die Aufmerksamkeit und das harte Training Deiner Domina.

09005 - 60 64 60 93
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 67
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 206
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Training im Domina SM Keller

Das Prinzig eines Sadomaso Keller hat schon lange Tradition und ist keine neue Erfindung. Diese Folterkeller- und Kammern fanden sich schon im Mittelalter und wurden vor allem zur Befragung von Spionen und Hexen benutzt, doch hatten sie weniger mit Sex als mit wirklicher Folter zu tun. Die BDSM-Szene hat daraufhin das Design der Keller inspiriert aufgenommen und sie zu erotischen Räumen umgewandelt, die mit einer Vielzahl von Utensilien und Möbeln ausgestattet sind. Meist finden sich Domina SM Keller natürlich im Untergeschoss, da sie dort am wenigsten auffallen und zum Beispiel bei einem Besuch von Freunden nicht entdeckt werden. Andere Orte sind der Dachboden oder spezielle Räumlichkeiten außerhalb der eigenen vier Wände, in denen ungehemmt Sex und BDSM erlebt werden kann. Der Zweck eines Domina SM Keller ist der diskrete Spaß ohne Grenzen oder spitze Ohren, die sonst das Sklaventraining mitbekommen könnten. Zur klassischen Ausstattung eines Sadomaso Keller gehören Tische, Stühle und Schränke mit genügen Aufbewahrungsmöglichkeiten für Spiel- und Werkzeuge. Ebenfalls beliebt sind Andreaskreuze, da diese aufgrund ihrer X-Form nicht nur einen künstlerischen Aspekt darstellen. Du wirst Dich an diesem Kreuz wiederfinden, wenn Deine Herrin sich ausgiebig mit Deinem Penis und Hoden befasst. Auch zum Auspeitschen sind die Kreuze sehr gut geeignet. Je nach Fetisch finden sich weitere Möbel im Sadomaso Keller, zum Beispiel Gyntische (Gynäkologen Tische) für Arztspiele oder Holzstöcke, die zum Fesseln des Subs in mittelalterlicher Manier gebraucht werden. Je nach Kreativität der Domina finden sich noch viele andere Möbel in ihrem BDSM Keller und warten nur darauf, von Dir benutzt zu werden. Neben den Möbeln dürfen natürlich die vielen Utensilien und Toys nicht vergessen werden. Domina SM Keller strotzen nur so vor Handschellen, Peitschen und Seilen, mit denen Du unterwürfig gemacht wirst. Dildos und Vibratoren, Elektrofolterinstrumente und Keuschheitsgürtel sind nur einige der Möglichkeiten, die im dunklen Keller auf Dich warten. Teile der Domina Deine Wünsche mit und lasse Dich von masochistischen Gedanken am Telefon erregen.