Strafeinlauf

Es ist mal wieder an der Zeit, dass Du Dich mit einem Strafeinlauf so richtig demütigen und erniedrigen lassen möchtest? Einen Einlauf als Strafe bekommst Du von einer sadistischen Domina verpasst, wenn Du die Nummer der Telefonsexhotline wählst. Die sadistische Herrin am Sextelefon wartet schon mit einem furchterregenden Doppelballondarmrohr auf Dich, das sie Dir im Rahmen von wirklich demütigenden Erziehungsspielen in Dein Poloch schiebt. Denn ein ordentlicher Strafeinlauf sollte mit einem möglichst dicken Einlaufrohr durchgeführt werden. Bei einem Einlauf als Strafe wird Dein Darm derart geil stimuliert, dass eine spontane Darmentleerung ausgelöst wird. Doch ließe Dich die strenge Domina gewähren, wäre es ja kaum eine effektive Strafmaßnahme. Aus diesem Grund musst Du den Strafeinlauf so lange im Darm behalten, bis Dir die perverse Herrin die Erleichterung genehmigt.

09005 - 77 48 77 04
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

0930 - 60 20 61 25
€ 2,17 / Min aus Österreich
0906 - 40 55 60 Pin: 045
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Strafeinlauf durch die strenge Telefonsexdomina

Die Domina bereitet ein Klistier zu, dass Deine Darmreizung noch beschleunigt. Beim Strafeinlauf bekommst Du warmes Wasser mit Glyzerin oder einer Seifenlauge in Deinen Darm gepumpt. Die Menge richtet sich nach der Schwere Deines Ungehorsams. Die Domina beim Telefonsex weiß genau, wie viel Flüssigkeit sie Dir verpassen muss, damit der Druck in Deinem Darm für Dich unerträglich wird. Doch wage Dich nicht, Dich zu erleichtern, ohne dass Dir Deine Herrin die Erlaubnis dazu gibt. Stell Dir vor, wie qualvoll ein Einlauf als Strafe für Dich sein wird: Sobald Dein Darm gefüllt ist, werden Dir die Minuten wie Stunden vorkommen. Es drückt fürchterlich, doch auch irgendwie angenehm. Eine wahre Tortur, die Du so schnell nicht wieder vergessen wirst.

Echte Qualen beim Rollenspiel am Telefon

Es versteht sich von selbst, dass Du beim Telefonsex mit einer Domina immer den Part des Subs übernimmst – ganz gleich, welche perversen Rollenspiele die Domina spielen möchte. Möglicherweise verpasst sie Dir den Strafeinlauf im Rahmen von perversen Doktorspielen. Lass Dich überraschen! Beim Einlauf als Strafe gibt es beim Telefonsex keinerlei Tabus. Alles ist erlaubt und möglich, weil sich der Strafeinlauf hauptsächlich in Deinem Kopf abspielt. Die grausame Herrin regt Dein Kopfkino an, sodass Du sämtliche Qualen als real empfindest.

Telefonsex bringt den Vorteil mit sich, dass Du das pervers-geile Spiel zur Not abbrechen kannst, was Dir in einem Domina Studio nur sehr schwer möglich ist. Darum ist Telefonsex mit einem Strafeinlauf auch hervorragend für Dich geeignet, wenn Du diese Bestrafungsmaßnahme einmal ausprobieren möchtest. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du beim Telefonsex Deine devoten Neigungen zu jeder Tages- und Nachtzeit ausleben kannst – wann immer Du einen Strafeinlauf benötigst, um von einer Domina diszipliniert zu werden. Ruf jetzt an und zögere nicht! Bei der Telefonsexhotline wartet schon eine sadistische Domina auf Dich, die es gar nicht erwarten kann, Dir einen Einlauf als Strafe zu verpassen.